Hypnotherapie in der Geburtshilfe

eignet sich für

  • Gynäkologen
  • Helfer(innen)
  • Hebammen
  • Geburtshelfer
  • Frauen vor o. während der Schwangerschaft
  • unterstützende Partner

Durch die Anwendung der erlernten Methoden können ausgebildete Fach-HypnotherapeutInnen beispielsweise nachfolgenden Störungen erfolgreich begegnen:

  • Geburtsangst
  • Schmerzen verschiedener Art und Ursache
  • Schlafstörungen
  • Suchtverhalten (Rauchen, Alkohol)
  • Depressionsvorbeugung (postpartal)
  • Entspannungsverbesserung (in den Wehenpausen, beim Stillen etc.)
  • Abnehmen nach der Geburt
  • Stress
Hypnotherapie in der Geburtshilfe